Laden...
DAS BGZ2 2018-08-09T10:35:00+00:00

ÜBER DAS BGZ2

Wohnungsmangel begegnen – Wohnraum schaffen

Die Baugenossenschaft Geretsried e.G. plant den Abriss des Gebäudes Egerlandstraße 58 bis 74. Die Substanz stammt aus den 1950er Jahren, für die dringend notwendige Modernisierung eignet sich die alte Bausubstanz nicht. Die Baugenossenschaft Geretsried e.G. plant daher den Bau von 90 neuen freifinanzierten Wohneinheiten, darunter Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen sowie drei Wohngruppen. Darüber hinaus sollen Einzelhandel und Gastronomie im Erdgeschoss integriert werden. Zugleich soll eine auch allgemein nutzbare Tiefgarage realisiert werden, welche sich direkt an die geplante Tiefgarage unter dem Karl-Lederer-Platz anschließt.      

// WOHNEN

// LEBEN

// BEGEGNEN

WOHNEN. LEBEN. BEGEGNEN.

Gute Gründe für das BGZ2 – dem neuesten Bauprojekt der Baugenossenschaft Geretsried in der Egerlandstraße.

Über die Zeit und im Laufe gesellschaftlicher Veränderungen ändern sich auch die Wohnbedürfnisse. Entsprechend sind die heutigen Erwartungen hinsichtlich Wohnungsgrößen, Raumaufteilung, Zimmergrößen und –zuschnitten ganz anders als in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts.

Unser Neubau überzeugt durch eine moderne Raumaufteilung, die Zimmer sind  großzügig und attraktiv geschnitten. Der demographischen Entwicklung folgend sind die Wohnungen alle barrierefrei erreichbar. Neueste Standards hinsichtlich Schallschutz und Elektroinstallationen aber auch großzügigere Freiflächen als bislang treffen die   gestiegenen und veränderten Ansprüche heutiger Wohnbedürfnisse.

Mit dem Bau eines KfW-Effizienzhauses 55 bauen wir nach den neuesten Standards.  Darüber hinaus sind die Fenster mit besserer Verglasung und Isolierung ausgestattet, als dies bei älteren Wohnungen der Fall ist. Die gute Wärmeisolierung wirkt sich hier ebenso positiv auf die Energie- und Heizungskosten aus, wie eine moderne Heizungsanlage. Dies führt dazu, dass die warmen Mietnebenkosten geringer als bisher sind.

Das Thema Barrierefreiheit rückt meist erst dann in den Fokus, wenn ein Bewohner in seiner Mobilität eingeschränkt ist. Solch eine Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit kann aber jeden ganz unvermutet treffen. Deshalb schaffen wir mit den neuen Wohnungen eine barrierearme häusliche Umgebung für alle Altersgruppen, als wesentliche Voraussetzung für eine selbstständige Lebensführung. Viele Menschen wünschen sich, in der eigenen Wohnung alt zu werden und möglichst lange selbstbestimmt leben zu können. Diesem Wunsch tragen wir mit der Vermeidung von Barrieren Rechnung.

Mit der Ansiedlung von weiteren Geschäften stärken wir die Mitte unserer Stadt. Durch sog. Microshops stellen wir in einer Ladenzeile direkt im Zentrum Vielfalt sicher. In Verbindung mit dem örtlichen Handel, der Dienstleistung und der lokalen Gastronomie wird eine wichtige Versorgungsfunktion im Zentrum erfüllt. Ein großflächiger Einzelhandel rundet das Angebot sinnvoll ab und schafft weitere Frequenz im Zentrum – zum Vorteil aller Händler.

Lebendige Ortskerne sind Aufenthaltsmittelpunkt und die Visitenkarte einer Stadt. Hier sollen sich die Menschen wohlfühlen. Die moderne Architektur unseres markanten Neubaus wird dazu beitragen, ein neues attraktives Zentrum zu schaffen. Mit Identifikationswert für die Bürger und für die Besucher unserer Stadt.

Die Innenstadt ist ein Ort der Begegnung, hier hält man sich gerne auf, hier geht man gerne Bummeln. Um die Aufenthaltsqualität zu verbessern, ist es sinnvoll, den mobilisierten Individualverkehr größtenteils unter die Erde zu verlagern.

Die Innenstadt ist mehr als eine reine Einkaufsstätte. Wohnraum, Einzelhandel, Kultur und Gastronomie prägen gemeinsam das Bild unseres Stadtzentrums. Sie dienen Bewohnern und Besuchern gleichermaßen als identitätsbildende Merkmale einer lebhaften Innenstadt – eine Verbindung von Einkauf, Freizeit und Erlebnis. Diese Nutzungsvielfalt erhöht die Attraktivität sowie die Aufenthaltsqualität der Stadtmitte und fördert so ihre Belebung.

WEITERE INFOS ZUM BGZ2

BAUZEITENPLAN

BAUFORTSCHRITT & AKTUELLES

WOHNEN IM BGZ2

DIE NEUE MITTE GERETSRIED

Unsere Partner im Gesamtprojekt. Für ein lebendiges Geretsried.

NEUE MITTE GERETSRIED.

Die offizielle Website des neuen Geretsrieder Zentrums mit aktuellen Information rund um das Gesamtprojekt.

ZUR WEBSITE

PULS G.

Mit Puls G entsteht im Herzen von Geretsried ein moderndes Wohn- und Geschäftsgebäude mit zentraler Tiefgarage.

ZUR WEBSITE

CENTRUM 20.

Das Wohnhaus Centrum 20 schließt nahtlos an Puls G an und wird ebenfalls ein modernes Wohn- und Geschäftsgebäude.